Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

  • Tools
  • Community
1 2

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

TS3-Service bei allvatar

Kostengünstig Teamspeak 3-Server bei allvatar mieten

Beste Voice-Communication ab 2,20€/Monat für Eure Gilde, Clan, Sippe oder Team. Variable Laufzeiten wählbar, kein Abo!

Aktuelles

Artikel & Guides

Lets Play Together

Browsergames


28.11.2013 15:33 Uhr | Ara | 9649 Aufrufe 1 like 0 flame
Seite 1 von 2 >
+

Heroes of the Storm - Konzept und Battlegrounds in der Vorschau


Mit Heroes of the Storm überraschte Blizzard auf der Blizzcon 2013. Wurde ein reiner DOTA-Clone erwartet, beschreitet Blizzard mit ihrem neusten Titel doch neue Pfade.



Jeder Held kann ein Mount beschwören

Arrow  Jeder Held kann ein Mount beschwören

Das Grundkonzept

Das Grundkonzept erinnert an die anderen großen Titel aus dem MOBA-Genre, allen voran DOTA 2 und League of Legends. Zwei Teams treten gegeneinander an, dabei spielt jeder Spieler einen anpassbaren Helden. Ziel des Spiels ist das Zerstören eines Haupthauses in der gegnerischen Basis. Die Basen werden jedoch von Türmen geschützt, die nach und nach besiegt werden müssen. Unterstützt werden die Teams von Creeps, computergesteuerte Monster, die in regelmäßigen Wellen in Richtung gegnerischer Basis stürmen.

Von diesen Grundelementen abgesehen, geht Blizzard jedoch komplett neue Wege. Die Leistung des Einzelnen ist bei den meisten Hero Brawlers ausschlaggebend. Ein guter Spieler kann den gesamten Sieg für das Team bedeuten, ein extrem schlechter Spieler, kann dagegen das komplette Spiel versauen. Bei Heroes of the Storm tritt der Einzelne dagegen mehr in den Hintergrund, denn jegliche Erfolge und Erfahrungspunkte werden im Team geteilt.

Somit levelt auch nicht der Held, sondern das gesamte Team. Auch gibt es keine Last-Hits, also Bonus-Gold für den letzten Schlag auf ein Creep. Auch Denies, das Töten eigener angeschlagener Creeps, damit der Gegner keine Erfahrungspunkte bekommt, gibt es in Heroes of the Storm nicht. Wirkt dies auf dem ersten Blick wie eine deutliche „Vereinfachung" des Spielprinzips, fügt Blizzard an anderer Stelle dafür neue Mechaniken ein.

Der Pirat wartet auf dieser Karte auf eure Münzen

Arrow  Der Pirat wartet auf dieser Karte auf eure Münzen

Mehrere Battlegrounds

Eine klassische Three-Line-Map gibt es in Heroes of the Storm nicht. Während bei fast allen anderen Hero Brawlerm eine symetrische Map mit drei Wegen die Grundlage bildet, setzt Heroes of the Storm auf wechselnde Battlegrounds. Jeder Battleground hat eine unterschiedliche Mechanik und verlangt von euch ein individuelles Vorgehen. Zum Start sollen vier unterschiedliche Maps zur Verfügung stehen. Weitere Battlegrounds sollen regelmäßig folgen.

Auf einer Karte müsst ihr beispielsweise um zwei Artefakte kämpfen. Habt ihr beide Artefakte unter eurer Kontrolle, könnt ihr einen Ritter beschwören, der an eurer Seite kämpft. Auf einer anderen Karte befindet sich dagegen ein Piratenschiff in der Mitte. Auf der Karte erscheinen dann Schatztruhen mit Goldmünzen in Creepcamps, diese müsste ihr dann freikämpfen und looten. Anschließend könnt ihr die Münzen zum Schiff bringen, bei 10 Goldmünzen beschießt das Piratenschiff dann die gegnerische Basis. Auf dem Weg zum Schiff müsst ihr aber gut auf euer Gold aufpassen, denn das gegnerische Team kann euch die Münzen jederzeit stehlen.

Ein Match soll zwischen 15 und 20 Minuten dauern und ist damit deutlich kürzer als beispielsweise eine Runde DOTA 2, welches in der Regel 45 bis 60 Minuten dauert. Für die Verkürzung sorgen nicht nur die meist kleineren Maps, sondern auch besondere Änderungen an der Spielmechanik, wie zum Beispiel die Munitionsbeschränkung der Türme. Hat der Turm keine Munition mehr, ist er ein einfaches Ziel. Ebenfalls wird das Spiel dadurch beschleunigt, dass gelegentlich Healing und Mana Globes von den Creeps hinterlassen wird. Dadurch spart man sich das zurückporten in die Basis, um neue Lebenspunkte oder Mana zu tanken. Die Helden können übrigens jederzeit mit einem Druck auf die B-Taste zurück in die Basis teleportieren.

Gameplay Trailer


Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten



IamNoOne
 

IamNoOne 01.12.2013 16:31 Uhr

LOL ernsthaft da lass ich lol links liegen^^

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2017 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel
Heroes of the Storm - Vorschau Konzept Battlegrounds - allvatar.com