Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

  • Tools
  • Community
1

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

Aktuelles

World of Warcraft

Rift

Frag Sharlet: Rückblick, Kurioses und Angespielt

Der Herr der Ringe: Online

Starcraft 2

Runes of Magic

Aion

Star Trek Online

Star Wars: The Old Republic

Diablo 3

Age of Conan

Technik

Kino Reviews

allvatar Kolumnen

Sonstiges

Umfragen

Suchtdebatte / Diskussion um sog. Killerspiele


05.03.2011 14:41 Uhr | Aenima | 11442 Aufrufe 0 like 1 flame
1

Rift: Interview mit der Multigaming Gilde Thelyn Ennor


Schon kurz nach dem Beginn der Frühstarter-Phase in Trion Worlds Rift, hat sich die Multigaming-Gilde Thelyn Ennor mehrere Firstkills auf ihrem Server erkämpfen können. Man hat es u.a. geschafft den Raid Worldboss Baron Krevic als erstes auf dem Server Brutmutter erlegen zu können, Grund genug für uns ein Interview mit den tapferen Recken zu führen.

Viel Spaß damit!



allvatar: Zunächst mal vielen Dank für die Möglichkeit ein Interview mit Euch führen zu können. Wann ist bei Thelyn Ennor die Entscheidung getroffen worden, auch in Rift eine schlagkräftige Gruppe aufstellen zu wollen?

TE|Xell: Das Spiel Rift von Trion Worlds habe ich schon sehr lange im Auge. Seit dem Jahr 2009 verfolgen wir im TE Management sehr genau die Entwicklung von Rift und die erste News zum Spiel ging auf unserer Thelyn-Ennor.eu Website am 21.03.2010 online. Da hieß es noch "Heroes of Telara". Die letztendliche Entscheidung wurde erst während der Test-Phasen getroffen, nachdem wir sicher waren, dass Rift unseren hohen Ansprüchen an ein MMO entspricht.

allvatar: Ihr spielt ja nun schon eine Weile Rift und das auch sehr erfolgreich, und dadurch habt Ihr auch schon einiges vom wichtigen Endgame-Content mitbekommen. Wie ist Eure Einschätzung zu Rift? Wird es sich auf Dauer durchsetzen können?

TE|Vega: Wir haben in den Tests so einiges ausprobiert, das ist richtig. Was dort zu sehen war, hat uns schon sehr gut gefallen. Rift ist ein sehr solides Spiel und es wird für uns darin vorerst mehr als genug zu tun geben.

Aber so wie es bei jedem MMO ist muss auch hier wieder Content nachgereicht werden, um die Community über einen längeren Zeitraum bei Laune zu halten. Durch unsere erfolgsorientierte Ausrichtung müssen wir länger warten, als andere nachdem wir den PVE-Content gecleart haben. Das liegt nun mal in der Natur der Sache und ist auch so notwendig, da auch unsere Mitglieder in ihrem echten Leben viele Verpflichtungen haben, um die sie sich kümmern müssen. Doch auch wir haben eine gewisse Schmerzgrenze was das Warten angeht, denn irgendwann ist in jedem Spiel auch das PVP ausgereizt wenn nichts nachgelegt wird. Aber wie gesagt: Über mangelnde Aufgaben werden wir uns die nächste Zeit nicht beschweren können.  

Das Thelyn Ennor Team auf der Gamescom 2010

Arrow  Das Thelyn Ennor Team auf der Gamescom 2010

allvatar: Wie viel Zeit habt Ihr denn durchschnittlich die letzten Tage investiert, um den jetzt vorhandenen Content in Rift fast durchzuspielen? Wie schnell seid Ihr auf Level 50 gekommen?

TE|Rhenoa: Naja, "durchgespielt" ist relativ. Selbst mit Level 50 dauert es noch lange, bis man alles gesehen und gemacht hat. Manche haben für das reine Leveln natürlich etwas mehr Zeit investiert als andere, aber im Großen und Ganzen hat jeder seine Leistung gebracht und die eine oder andere Nacht durchgespielt. Den ersten 50er hatten wir ziemlich genau 3 Tage nach Release und wenige Stunden darauf folgten auch schon die Nächsten.

allvatar: Wie muss man sich das Leveln vorstellen? Habt Ihr viel gequestet oder habt Ihr gegrindet, um Level 50 so schnell erreichen zu können? Wie schaut es mit den Riss-Events aus? Habt Ihr da auch viele erledigt, als Ihr gelevelt habt? Wie levelt es sich Eurer Meinung nach am schnellsten?

TE|Kaylean: Das Leveln gestaltet sich in Rift sehr angenehm und man kommt auf mehreren Wegen zu seinem Ziel. Dadurch wurde es dann auch nicht langweilig oder zur Qual, wie man es aus anderen, eher fernöstlichen MMOs kennt. Die meisten Spieler bei uns haben einfach nur gequestet, was in Rift sehr gut funktioniert, andere haben in der Gruppe komplett durch Instanzen gelevelt und manch anderer hat mit dem Questen im höheren Level-Bereich aufgehört und begonnen zu Grinden, was sich aber alles als relativ gleich effektiv raus gestellt hat. Rissevents wurden immer mitgenommen, wenn man gerade daran vorbei kam bzw. wenn mal wieder eines der vielen Zonenevents gestartet wurde.

Rift Lead Designer Will Cook zeigt einen Raidboss beim Rift-Release-Event in Hamburg

Arrow  Rift Lead Designer Will Cook zeigt einen Raidboss beim Rift-Release-Event in Hamburg

allvatar: Wie schaut es mit dem Schwierigkeitsgrad der „heroischen" Dungeons und Raids aus? Als Vergleich bietet sich hier natürlich World of Warcraft an.

TE|Rhenoa: Die Heroischen Dungeons in Rift bieten keinen wirklichen Schwierigkeitsgrad dar, zumindest nicht, wenn man schon MMO-Erfahrungen hat. Wir sind derzeit dabei uns auf T2 vorzubereiten, was momentan erst einmal "nur" ein Item-Blocker ist. Das ist jedoch normal für ein MMO. Wir hoffen, dass es in den nächsten Instanzen dann auch taktisch anspruchsvoller wird.

allvatar: Ein Spiel steht und fällt natürlich auch mit den Boss-Encountern. Wie kann man das Design der Encounter einschätzen? Wie lange dauert ein durchschnittlicher Bosskampf in Rift?

TE|Vega: Auch hier haben sich die Entwickler einiges von anderen Spielen abgeschaut, was aber nicht heißt, dass sie nicht eigene Ideen eingebracht hätten. Die Instanzen und Bosskämpfe sind mit Liebe zum Detail gestaltet und in dem Sinne fordernd, dass man mit "tank und spank" meist nicht weiterkommt. Ein Bosskampf kann bis zu 5 Minuten dauern und bei Raid-Bossen kann sich das schon mal bis zu 15 Minuten hinaus ziehen.

allvatar: Könnt Ihr uns ein paar Bosse genauer erklären, also das Design dahinter und wie aufwendig sind die notwendigen Taktiken? Wie sieht es mit den Belohnungen bzw. dem Loot ist (bei Aion war ja der Aufwand nicht wirklich im Einklang mit den Belohnungen manchmal)?

TE|Rhenoa:
Uns hat der Kampf gegen Constantin ganz gut gefallen. Der Endboss aus Königsbresche auf Expert, welcher ein Tor in einem komplett goldenen Raum bewacht, dessen Boden und Wände mit Löchern versehen sind. Im ersten Moment denkt man sich hier nicht viel, aber wenn dann der Bosskampf beginnt und immer wieder Stacheln aus den Löchern jagen, hält das die Gruppe ganz schön auf Trab. Hier muss man sehr konzentriert vorgehen und seinen nächsten Schritt sehr gut planen. Wenn der Boss dann gelegt ist, wird man hier auch ausreichend belohnt, denn man bekommt immer 1-3 verwertbare Drops plus eine „Gedenktafel des Erfolgs", welche, wenn man genug davon gesammelt hat, dann später gegen Rüstungen und Waffen eintauschen werden kann.

Rift - Planes of Telara

Arrow  Rift - Planes of Telara

allvatar: Musstet Ihr Euch sehr auf die Raid-Bosse vorbereiten, z.B. Tränke, Buff-Food usw.?

TE|Amador: Die Raid-Bosse sind auf keinen Fall zu unterschätzen und so haben wir uns auch darauf vorbereitet, auch wenn unsere Raids so kurz nach Release bisher mehr oder weniger spontane Aktionen waren, sind wir natürlich immer bestes mit Buff-Food und Tränken ausgestattet, denn manchmal kann auch nur der kleinste Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg entscheiden. Das ist aber wohl kein großes Geheimnis mehr in der MMO-Szene.

allvatar: Wie schaut es mit dem Bereich PvP aus? Habt Ihr hier auch schon Erfahrung sammeln können?

TE|Kaylean: Die Kriegsfronten sind eine sehr nette Abwechslung zum PVE-Alltag und motivieren auch über längere Zeit hinaus. Hier gibt es vier verschiedene Szenarien, vom Eroberungs-Modus bis hin zu einem Klassischen Capture the Flag, welche alle relevanten Spielmodi abdecken. Wir gehen davon aus, dass die Battlegrounds vorerst intensiv genutzt werden.

allvatar: Wie geht es jetzt weiter mit dem Thelyn Ennor Rift-Team? Was habt Ihr vor, wenn Ihr den PvE-Content komplett erledigt habt? Was sind Eure Ziele für die Zukunft?

TE|Vega: Es gibt noch genug weitere Instanzen bzw Raids auf die wir uns erstmal konzentrieren werden. Wenn der PvE-Content irgendwann komplett abgeschlossen ist, werden wir die Battlegrounds für uns beanspruchen ;-)

allvatar: Dann möchten wir uns herzlich für das Interview bedanken und wünschen Euch auch weiterhin viel Glück und Erfolg in Rift.

Mehr zu Thelyn Ennor erfahrt Ihr auf der offiziellen Homepage




0 like
1 flame

Gast: 01.01.1970 01:00 Uhr

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2018 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel
Rift Interview mit Multi Gaming Gilde Thelyn Ennor - allvatar.com