Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

  • Content
  • Tools
  • Hearthstone Builder
1 2 3 4 5 6 7

Jetzt kostenlos oder in der Premium Version sichern

Gildenhosting: EQdkp-Plus Version 1.0 ab sofort verfügbar!

Hol Dir Dein Gildenhosting für Eure Gilde. Eigene Homepage, EQDKP-System, Forum uvm.

Hearthstone

allvatar Hearthstone-Liga: 1. Spieltag am 04.05. – Jetzt anmelden!

Fettes Diablo 3 Headset zu gewinnen!

WildStar

Alle verfügbaren Klassen in der Übersicht

WildStar soll noch in diesem Jahr in den Handel kommen, wir stellen Euch bereits jetzt alle verfügbaren Klassen in unserer Übersicht vor.

Heroes of the Storm

Technical Alpha – das allvatar-Preview

Wird sich Blizzard mit HotS auf dem MOBA-Markt etablieren können und was unterscheidet das Spiel von den derzeitigen Genregrößen? Wir sagen Euch was Sache ist!

Hearthstone – Heroes of Warcraft

Hearthstone Builder – Das Tool für alle HS-Spieler

Unsere HB-Datenbank bietet Euch alle Karten, die Ihr nach Klassen, Seltenheit und vielen anderen Gesichtspunkten filtern könnt.

Heroes of the Storm

Die Schlachtfelder – Übersicht, Facts und Preview-Videos

Wir geben Euch bereits heute einen Überblick über die verschiedenen Schlachtfelder bzw. Battlegrounds in Heroes of the Storm.

TS3-Service bei allvatar

Kostengünstig Teamspeak 3-Server bei allvatar mieten

Beste Voice-Communication ab 2,20€/Monat für Eure Gilde, Clan, Sippe oder Team. Variable Laufzeiten wählbar, kein Abo!

Forum





Erweiterte Forensuche

 

WoW: Ausblick auf Pandaria...

 

 

aenima männlich 27.01.2012 12:33 Uhr  

 
 
 
 
Chefredakteur, Community Team Lead
     
 
Amote senden

Senden
In einem interessanten Post im offiziellen World of Warcraft Battle.net Forum geht Community Manager Kaivax auf die Bitte ein, in Zukunft wieder einen ähnlich langen und epischen Raid wie Ulduar einzubauen.

Ulduar ist für viele Spieler der beliebteste Raid, der jemals nach Azeroth gebracht wurde und auch bei den Entwicklern schaut man mit Stolz auf diesen WotLK-Raid zurück.

Jedoch haben die Ausmaße von Ulduar auch ihre Kehrseite, denn laut Kaivax sind die Ulduar Endbosse Yogg Saron und Algalon die mit am wenigsten gekillten Bosse in den WoW-Raids. Viele Spieler und Gilden hatten einfach nicht die Zeit alle Bosse in einer Raid-ID zu legen, die Möglichkeit der Verlängerung einer Raid-ID kam dann ja auch erst nach Ulduar mit Patch 3.2.

Ein weiterer wichtiger Grund der gegen ausufernde Raids spricht, ist die Geduld der Spieler. So gibt es zwar Spieler die auch gerne mal länger auf neuen Content warten, wenn der Content im Gegenzug dann auch dementsprechende viele Inhalte bringt, die Mehrzahl der Spieler ist jedoch eher ungeduldig, wenn es um das Aufspielen neuer Inhalte geht, und natürlich benötigt ein Raid wie Ulduar mehr Entwicklungszeit als beispielsweise ein Raid mit nur fünf Bossen.

Ebenso beliebt war auch die Aktivierung des Mimiron-HM durch das Drücken des großen roten Knopfs, was aber natürlich nur halb so cool wäre, wenn es vier oder 5 weitere Bosse geben würde, bei denen der HM ebenfalls auf diese Weise aktiviert würden.

Mit Ausblick auf Mists of Pandaria stellt Kaivax dann in Aussicht, dass man derzeit daran arbeitet einige Pandaria-Bosse mit coolen Mechaniken und optionalen Modi auszustatten, wie etwa bei Mimiron, Freya oder Sartharion.

Den kompletten Bluepost könnt Ihr hier nachlesen.


Quelle:
Battle.net



Zurück zur News
DerHexer81 männlich 27.01.2012 13:10 Uhr  

 
 
 
     
 
Amote senden

Senden
Hoffen wir mal das ein guter Mix gefunden wird, ich brauche keine 13 Bosse in einem Raid. Jedoch wäre es schöner wenn man wieder zu mehr Trash mit diversen kleineren Fähigkeiten zurück finden würde. CC gibts es doch sogut wie in keinem Raid mehr. Auch hier bieten die BC Raids aus meiner Sicht das gut Maß der Dinge. Trash an dem man auch mal wipen kann und dazu nicht unzählige Bosse. Ich bin gespannt auf MoP.

Bearbeitet am 27.01.2012 13:10 Uhr von DerHexer81.

cobausky männlich 27.01.2012 14:11 Uhr  

 
 
 
     
 
Amote senden

Senden
wär statt fürs petfighting eher dafür das sie das nebenbei machen und sich ma auf nen legendären addon raid anfang & ende konzentriern, der das niveau zwischen sunwell/icc/ulduar liegt, oder als rätsels lösung (karazahn, schön 2-3eingänge, wer kein bock aufn anfang hat fängt halt am ende an... für pros und causual das beste... da bleiben sie gleich ihrem motto treu, jeder sieht alles, nur manche brauch besseres gear ums erstma zu erahnen was auf sie zukommt), statt son geplänkel, was sicher nich aus wunder derverwirrten welt die spieler beim wow hält. da gibts wohl keine items für den petbesitzer :D
aenima männlich 27.01.2012 15:08 Uhr  

 
 
 
 
Chefredakteur, Community Team Lead
     
 
Amote senden

Senden
Also für mich war Ulduar neben dem Pechschwingenhort auch die geilste Instanz, schon irgendwie schade dass es wohl keine epischen Raids wie diese beiden mehr geben wird.
fiz männlich 27.01.2012 18:44 Uhr  

 
 
 
     
 
Amote senden

Senden
Im Ernst, wer glaubt dran, daß Blizz den Weg zu anspruchsvollem Inhalt wieder findet?

Wenn man sich erst mal seine Spieler in jahrelanger Arbeit so erzogen hat, daß sie keinerlei Ehrgeiz besitzen müssen und ein Raid denselben Anspruch erhebt, wie eine Partie Hallenhalma, dann kann man nicht mehr zurück. Da helfen auch übertrieben schwere HM's nicht, die 90% der Spieler eh nicht sehen, weil sie längst generft bzw. von neuem content überholt sind, wenn ein 08/15 Spieler so weit wäre, sie zu besuchen. Würden sie jetzt etwas auf dem Niveau von Ulduar bringen, würde die gesamte "Generation Wotlk" die Segel streichen und sich nem anderen Weichspüler zuwenden. Die "Generation-Cata" würde bereits bei der ersten Ankündigung von Anspruch abhauen. Dazu muss man kein Hellseher sein.

Also bleibt nur, weiterhin gammeligen Recycle-content schnell, massenhaft und leidlich funktionierend zusammenzuschustern, der möglichst keinen Anspruch stellt, weder was Skill, noch was Zeit betrifft. Wichtig ist, daß die Grafik überarbeitet wird und es marketingträchtige Aktionen wie Pet-Kämpfe, Klamotten umstylen und süße Kampfpandas gibt. Sowas macht in der Werbung was her.
Stell man sich mal vor, in der Ankündigung zum neuen Panda-Raid würde stehen: "Der neue Content ist so gestaltet, daß man korrekt zusammengestellte Gruppen braucht, die sich evtl. sogar auf einander einspielen müssen und der Skill der Spieler muss ein klein bisschen höher sein als der Wasserstand eines zentralafrikanischen Wasserlochs nach 4 Jahren Dürreperiode."

So schnell könnte man doch garnicht gucken, wie die Leute abhauen würden. Und man muss nicht mehr als ein in Wasser aufgelöstes Brötchen im Kopf haben, um zu erkennen, daß es dann abwärts mit den monatlichen Euros gehen würde.

Wollen wir das? NEIN.
Wir wollen die Looking for Randoms Funktion, den seamless-integrierten Deppenfinder für jeder"casual". Wir wollen keine Beziehungen aufbauen in einer Gilde. Wir wollen nicht 10 Tries auf einen Boss machen, 2 sollten völlig reichen.
Jeder der diesen Deppenfinder verwendet unterstützt dieses Prinzip, wenn auch mancher das unfreiwillig, aus Gruppenzwang oder aus Progress-/Itemgeilheit tut, so ist es eben genau das, was WoW kaputtmacht. Wir ersetzen die community durch Randoms, wir ersetzen Anspruch durch Itemgeilheit und wir ersetzen Fleiss durch den weichgespülten Deppenfindercontent.

Ja, es gibt ein paar sher gute Gilden, die auch ohne DF den content meistern. Aber dazu gehören eben nur sehr wenige. Imho schafft es Blizzard einfach nicht, einen Mittelweg zwischen verkackt-einfach und exorbitant-schwer zu finden. Masse statt Klasse. Sowhl bei den Inhalten, als auch bei den Spielern. Das ist eben WoW.

Schade ist bei der ganzen Sache, daß es halt kaum Alternativen gibt. Welches Spiel hat so viel content zu bieten? Bei Gamona stand in irgendnem Interview, daß SW:TOR ca. 200h Klassenquests bietet. Mein Wow-Char hat alleine ca. 1 Jahr online Zeit ... Klar, da ist natürlich viel gefarme in immer denselben Inzen dabei, aber die Frage ist, wie lange werden die Spieler sowas in Zukunft noch mitmachen? Nur um Punkte zu sammeln, wochen- und monatelang jeden Tag dieselben 2-3 Inzen besuchen, aufgelockert durch einmal pro Woche Deppenrunde?

Man kann nur hoffen, daß ich mich sowas von grundlegend irre. Wenn nicht, dann werd ich bald garnicht mehr wissen, was ich mit der vielen Zeit anfangen soll, die ich durch Aufgabe meiner Spieltätigkeit gewinnen werde :(

Bearbeitet am 27.01.2012 18:46 Uhr von fiz.

Symphois männlich 30.01.2012 06:29 Uhr  

 
 
 
     
 
Amote senden

Senden
Respekt mein Lieber.Du hat es exakt auf den Punkt gebracht,denn genau dies sind u.a die Gruende was mich zu definitiven aufhoeren von WOW bewogen hat.
Das Problem was ich hier sehe ist die Politik von Blizzard oder auch schon Imo die Arroganz.Alles wird leicht,quasi Kindgerecht,so das die *kleinen* schon im Kiga spielen duerfen. Jeder sollte den Endcontent sehen und moeglichst viel erreichen.Aja.Wieso steckt ihr denen nicht gleich die Erfolge in den Arsch ?
Aber wie bereits angedeutet,eine tolle Grafik und Epische Petkaempfe lassen sich besser verkaufen.

Mein persoenlicher Schmerzpunkt ist erreicht,mein Abo ist Anfang Dezember abgelaufen und wurde/wird nicht mehr verlaengert.Eine Mail an Blizz ist raus mit der Bitte um Loeschung.
Nein,der Spass ist mir in Azeroth schon lange vergangen.
Myrima männlich 30.01.2012 08:12 Uhr  

 
 
 
     
 
Amote senden

Senden
"Deppenfinder", mimimi. Warum nutzt ihr ihn dann alle, wenn euch da der Anspruch fehlt?
Glaubt ihr etwa, in Spaceballs: The Old Republik gibt es sowas? Heroic Content nach 3 Wochen clear von irgendwelchen Kellerkindern. Gratulation.

...endlich ist das Leben ...

... unendlich beibt die Erinnerung...

Selecta männlich 30.01.2012 08:33 Uhr  

 
 
 
     
 
Amote senden

Senden
Klar sollte jeder, der das Spiel besitzt auch die Möglichkeit haben, alles zu sehen. Dafür bezahl ich schließlich. Ich selber habe nix gegen anspruchsvolle Spielinhalte, ganz im Gegenteil. Aber da anscheinend viele Leute sich mit solch schweren Sachen nicht beschäftigen wollen, muss es einfach leider auch idiotensichere Inhalte geben. Da hat nunmal jeder zahlende Kunde ein Recht drauf.

Stick it in the boot!

(Ich habe für jeden ein besonderes Lob, der mit dem Motto was anfangen kann^^)

Symphois männlich 30.01.2012 16:04 Uhr  

 
 
 
     
 
Amote senden

Senden
Wer redet denn Von star Wars ? Du kannst auch keine Birnen mit Aepfeln vergleichen.Beides sind Online Rollenspiele und jeder auf ihre Art was besonderes.
  • Nur registrierten Benutzern ist es möglich Beiträge zu verfassen.










[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]


Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!


Impressum | Mitarbeiter | #allvatar@quakenet | AGB | Datenschutz | Hilfe | Ticket erstellen | Kontakt
© 2006-2014 allvatar.com   wo bin ich? Forum > Forum > World Of Warcraft > Allgemeines > WoW: Ausblick auf Pandaria Raids |...